Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Die Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH (= Town & Country) ist ein Franchise-Unternehmen, welches mittels Lizenzpartnern an Bauherren Häuser verkauft.
Die Lizenzpartner sind die eigentlichen Kunden von Town & Country. Die Bauherren sind die Kunden eines Lizenzpartners.
Der Lizenzpartner berät die einzelnen Bauherren beim Bauvorhaben in Gesprächen. Damit der Lizenzpartner eine digitale Grundlage einer Bemusterung für ein Bauvorhaben hat, wurde von der 4FriendsOnly.com Internet Technologies AG (= 4FO AG) für Town & Country der digitale Bemusterungs-Portal auf Grundlage von der Intershop-Software entwickelt.

Dafür hostet die 4FO AG bei Amazon AWS in Frankfurt für Town & Country gleich die zum ausfallsicheren Betrieb nötigen Test-, Edit- und Live-Systeme inklusive mehreren Intershop Applikations-Servern (ASE), Shared File System, Solr Suchmaschine, und einem Webadapter mit integriertem Shibboleth-Modul.

Funktionen des Bemusterungs-Portals

Das eingebundene "Single Sign-on" – Modul namens Shibboleth (www.shibboleth.net) wurde von der 4FO AG so konfiguriert, dass Bauherren und Lizenzpartner nun die Möglichkeit haben, sich im Bemusterungs-Portal und auch gleichzeitig für andere von Town & Country betriebene Portale einzuloggen.

Für den Bemusterungsshop ist das TC-Net2 das CRM-System, wo bei jedem Login die Daten des Bauvorhabens (bei Bauherren) bzw. die Bauvorhaben eines speziellen Lizenzpartners abgefragt werden (Haustyp, Bauvorhabennummer, Baufortschritt,...).
In diesem TC-Net2 von Town & Country werden auch die Logins und Passwörter für die Bauherren und Lizenzpartner verwaltet. Eine Registrierung wie in einem "normalen" Online-Shop existiert jedoch nicht.

Die Bauherren können mit dem Bemusterungsshop eine digitale Bemusterungsliste erstellen und mit dem Lizenzpartner besprechen. Die Häuser und die Produkte für die Bemusterungslisten mit den Beschreibungstexten werden von Town & Country bereitgestellt. Die einzelnen Haustypen besitzen jeweils einen festen Vertragspreis, so dass für die einzelnen bemusterten Standard-Produkte kein Preis angezeigt wird. Für optionale Aufpreisartikel werden die hausspezifischen Preise angezeigt.
Bauherren betreten das Bemusterungs-Portal über https://bemusterung.towncountry.de. Sie haben eine bestimmte Bemusterungsansicht und können sich durch diejenigen Kategorien klicken, die mit dem gewünschten Haus verknüpft ist. Z. B. in der Kategorie "Dachsteine" kann der Bauherr eine Ziegelart auswählen, die für sein Haus erhältlich ist. Möchte er das Produkt in der Realität begutachten, kann der Bauherr über den Filialfinder den nächsten Händler finden, der das Produkt im Programm hat. Der Filialfinder ist jedoch erst für einzelne Kategorien verfügbar.
Ist ein spezielles Produkt nicht im Standard-Katalog seines Hauses enthalten, kann der Bauherr in jeder Kategorie ein Sonderwunsch-Produkt auswählen. Dort beschreibt er in einem Text, was genau er verbaut haben möchte. Bauherren können gleichzeitig mehrere Bemusterungslisten parallel anlegen, wobei jedoch immer nur eine Liste im Status "in Bearbeitung" sein kann.
Ziel eines Bauherrn ist es, ein Haus möglichst vollständig zu bemustern (d. h. in möglichst vielen Kategorien ein Produkt auszuwählen).
Um dem Bauherren die Übersicht zu erleichtern, ist eine Vollständigkeitsüberprüfung eingebaut:
Zunächst sind alle Kategorien und Zwischenkategorien in der Bemusterungsansicht rot gekennzeichnet.
Sobald eine Station bemustert wurde, wird sie in der übergeordneten Unterkategorie grün markiert. Solange Unterkategorien nur teilweise bemustert sind, wird die oberste Kategorie gelb markiert (= Bemusterung begonnen).
Erst wenn alle Unterkategorien bearbeitet sind, wird die oberste Kategorie ebenfalls grün markiert.
Wenn der Bauherr seine Bemusterungsliste als abgeschlossen betrachtet, kann er sie seinem zugeordneten Lizenzpartner als "Vorauswahl abgeschlossen" melden. Der Lizenzpartner bekommt dann per E-Mail automatisch eine Benachrichtigung. Der Lizenzpartner ist aber jederzeit in der Lage, die Bemusterungslisten seiner Bauherren und deren Status (In Bearbeitung, Vorauswahl abgeschlossen oder finalisiert) einzusehen.
Der Lizenzpartner kann nun die als abgeschlossen gemeldete Bemusterungsliste entweder dem Bauherren zur weiteren Bearbeitung zurückschicken (beispielsweise weil eine bestimmte Kategorie nicht bemustert wurde) oder entgültig finalisieren.
Sobald eine Bemusterungsliste von beiden Partnern finalisiert ist, ist digital ein Hauskauf-Vertrag zwischen dem Bauherren und dem Lizenzpartner eingegangen worden. Die zugehörige Bemusterungsliste kann der Lizenzpartner sich dann als PDF-Dokument oder als CSV-Datei herunterladen.

Zusätzlich können die Lizenzpartner eigene Bemusterungslisten für jeden Haustyp im System anlegen, die auch bemustert werden kann. Dies dient dazu, dem Kunden im Verkaufsgespräch z. B. die Funktionsweise des Bemusterungs-Portals zu erklären.
Davon unabhängig gibt es einen Demo-Shop, wo ein vorgefertigtes Bauvorhaben von Town & Country besichtigt werden kann. Im Demo-Shop kann allerdings nicht bemustert werden.
Franchise-Partner (= freiberufliche Mitarbeiter, die potentielle Bauherren an Lizenzpartner vermitteln) haben nur Zugang zu diesem Demo-Shop.

Gabriele und Jürgen Dawo gründen in 1997 die Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH mit Sitz in Behringen (Thüringen).

Mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau-­Schutzbriefes setzt Town & Country Haus 2004 neue Maßstäbe.

Jeder Town & Country Bauherr profitiert von umfangreichen Service-­Leistungen, so gibt es unter anderem Haus, Grundstück und Finanzierung aus einer Hand.

Die in Massivbauweise von Town & Country Haus schlüsselfertig errichteten Häuser überzeugen durch ein sehr gutes Preis-­Leistungsverhältnis.
Die mehr als 40 verschiedenen Haustypen können dank der standardisierten Modulbauweise in mehreren hundert Varianten errichtet und so nach den individuellen Kundenwünschen gestaltet werden.

Im Jahr 2017 legte Town & Country Haus den Fokus auf die Digitalisierung der Unternehmensprozesse. So wurden neben einem Webportal für Bauherren, eine Virtual Reality – Hausbesichtigung eingeführt und die Massivhäuser können auch als Augumented Reality – Modell betrachtet werden, beispielsweise auf dem künftigen Grundstück.

Seit der Gründung baute das Unternehmen mit ihren weltweiten über 300 Franchise-Partnern bisher mehr als 30.000 Häuser.

Unser Standort

  • 4FriendsOnly.com
    Internet Technologies AG

    Bahndamm 8
    98693 Ilmenau
    – GERMANY –

 
Deutsch